Interkulturelle Bildungsforschung

Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften

 

Prof. Dr. Hans-Joachim Roth

 

Curriculum Vitae
  • geb. 1959
  • Studium in Erziehungswissenschaft, Germanistik, Skandinavistik und Philosophie an der Rheinischen Friedrich Wilhelms-Universität in Bonn
  • Erstes Staatsexamen für die Fächer Deutsch und Pädagogik (Sek I und II) 1986
  • danach wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Allgemeine Pädagogik der Universität Bonn und Lehrer an einer Privatschule in Bad Godesberg
  • Promotion zum Dr. phil. 1989
  • 1990-1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter, später Studienrat im Hochschuldienst am Seminar für Pädagogik der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
  • Habilitation in Köln 2000
  • 1999-2003 Vertretungsprofessur an der Universität Hamburg (Vertretung Prof. Dr. Ursula Neumann)
  • 2003 Berufung auf die C3-Professur für »International und interkulturell vergleichende Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Primarstufe« am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
  • 2000-2005 Vorsitzender der Kommission Interkulturelle Bildung der Sektion für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft (SIIVE) in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • 2005 Berufung auf die W3-Professur Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Interkulturellen Pädagogik
  • 2007-10  Studiendekan der Humanwissenschaftlichen Fakultät
  • seit 2010 Dekan der Humanwissenschaftlichen Fakultät
  • seit 2011 wissenschaftlicher Leiter des Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln